SC Eintracht Schkeuditz e.V.

 

Liebe Vereinsmitglieder, Eltern, Verwandte, Freunde und Sponsoren,

ab sofort kann jeder von euch nach Herzenslust in unserem Onlineshop von SPORT for Teams by WOSZ FanShop einkaufen.

Das Logo Sport for Teams by Wosz leitet Euch direkt in den Shop weiter. 

     

      

 

  

   

 

 

 

 

    

 

          

         

  

  Abteilung Fussball

 

  Abteilung Basketball

 

  Abteilung Cheerleader

 

         

 

 

       

 

 

 

 

     

                                                                       

"Durch die in diesem Jahr abgeschlossene Vereinbarung mit den Stadtwerken Schkeuditz profitieren wir als Verein als auch  du als Mitglied von den Vorteilen dieses Sponsorings.

Wenn Du den Gutschein der Stadtwerke bei uns in der Geschäftsstelle abgibst, erhälst Du eine Gutschrift auf deinen Mitgliedsbeitrag von 5,00 EUR. Darüberhinaus bekommen wir als Verein noch eine weitere Gutschrift von 10,00 EUR.

Komm und mach mit!" 

 

+++ Jugendspiel dieses Wochenende +++

 

 

+++ Technische Störung +++

 

Aufgrund technischer Probleme bei der Bearbeitung der Homepage findet ihr hier die aktuellen Ansprechpartner in der Abteilung Fußball:

 

 

+++ Nachruf Bernd Vetterke +++

Tiefe Trauer wird Jeder von uns empfinden, der unseren Bernd Vetterke kennen lernen durfte.

 

Ob aktiver Spieler, anschließend Trainer, Mitglied des Vorstandes als auch Leiter unserer Mitgliederversammlungen warst du immer aufrichtig mit der Eintracht verbunden.

Vielen kleinen Kindern hast du das Ballspielen beigebracht und dabei immer mit deinem ausgeglichenen Auftreten für „Ordnung“ gesorgt. Auch die Organisation von Trainingscamps war Dir stets eine Herzensangelegenheit gewesen.

 

Deinem Kampfgeist ist es bestimmt zu verdanken, dass du noch in diesem Jahr Deinen 80. Geburtstag mit Deiner Familie und Freunden feiern konntest.

 

Du wirst stets einen Platz in der Eintracht-Familie einnehmen.

 

Vorstand des SC Eintracht Schkeuditz

Schkeuditz, im Oktober 2022

 

 

 

+++ Nachruf Detlef "Dedi" Menge +++

 Mit Entsetzen mussten wir erfahren, dass der langjährige Spieler Detlef "Dedi" Menge verstorben ist.

 

In den erfolgreichen 70iger Jahren war Dedi der kreative Mittelfeldmotor, der durch seine feine Technik für guten Fußball sorgte. In seiner Familie spielte der Schkeuditzer Fußball immer eine dominante Rolle. Es war daher nicht verwunderlich, Dich nach deiner Rückkehr in die Heimat auch wieder auf dem Sportplatz zu sehen. Als stiller Beobachter hast Du viele Spiele der "Ersten" gesehen und den Weg zu Deinen fußballerischen Wurzeln gefunden. 


Deine zurückhaltende Art und Dein verschmitztes Lächeln werden uns in sympathischer Erinnerung bleiben.


Wir wünschen Deiner Familie viel Kraft.


Vorstand des SC Eintracht Schkeuditz

Schkeuditz, im Juli 2022

 

 

 +++ Spielbericht unserer Bambinis vom 02.07.2022 +++

Bambini Turnier beim TuS Leutzsch von Ignac Litzbarski

 

 

Am 02.07.2022 waren wir zu Gast beim Kinderfest des TuS Leutzsch. Neben den Gastgebern waren Teams des SV Lindenau, der SG MoGoNo und der BSG Chemie Leipzig vertreten. Nach der Vorstellung der Mannschaften gings es auch direkt los.

 

Gleich im ersten Spiel gegen Lindenau konnten wir uns trotz des bärenstarken gegnerischen Keepers klar mit 3:1 durchsetzen, wobei Lukas mit der Unterstützung der anderen Spieler direkt ein Hattrick gelang. Auch das zweite Spiel gegen die Gastgeber konnte mit Toren von Lukas und Luis recht klar mit 2:0 gewonnen werden. Im dritten Spiel gegen MoGoNo wurde es dann zum ersten Mal spannend. Nachdem wir schnell mit 0:2 zurück lagen, konnten wir mit zwei Toren von Lukas zunächst ausgleichen. Aber MoGoNo ließ nicht locker und erzielte das vermeintliche Siegtor zum 2:3 bevor Max sprichwörtlich mit dem Schlusspfiff den Ausgleich erzielen konnte. Im letzten Spiel der Hinrunde trafen wir auf die sehr starke Mannschaft der BSG Chemie, welche uns von Anfang an unter Druck setzte und schnell mit 4:0 führte. Dennoch gaben die Jungs angefeuert von den mitgereisten Eltern und Fans nie auf und konnten letztlich mit Toren von Aaron und Lukas zum Endstand von 6:2 zumindest etwas entgegensetzen. Nach vier Spielen in Folge bei deutlich steigenden Temperaturen waren alle froh sich für ein paar Minuten im Schatten des Pavillons ein wenig ausruhen und mit Obst, Waffeln oder einer Kugel Eis stärken zu können, bevor es in die Rückrunde ging.

 

Im Rückspiel gegen Lindenau konnten wir mit zwei sehenswerten Toren von Konstantin und Luis den wiederum sehr gut aufspielenden gegnerischen Torwart dennoch überwinden und am Ende einen knappen 2:1 Sieg einfahren. Auch das zweite Spiel gegen die Gastgeber des TuS Leutzsch nutze Konsti für ein sauber herausgespieltes Tor welches mit einem weiteren tollen Treffer von Max am Ende doch recht klar mit 2:0 an uns ging. Gegen MoGoNo gingen wir zunächst sogar mit einem Tor von Lukas in Führung, konnten diese aber trotz beherzten Einsatzes nicht halten und verloren dieses Spiel am Ende unglücklich mit 1:2. Im letzten Spiel des Tages mussten wir uns trotz einiger super Paraden unseres Torwarts Henry erneut dem späteren, ungeschlagenen Turniersieger BSG Chemie Leipzig klar mit 4:1 geschlagen geben, wobei Fynn bei seinem ersten Tor für die Schkeuditzer Bambini ein unhaltbarer Schlenzer ins Eck gelang. Der Freistoß zum Schlusspfiff nach einem unnötigen, groben Foul des Gegners konnte leider nicht mehr verwandelt werden.

 

Auch wenn einige unserer Jüngsten vielleicht noch mehr Spiele machen wollten, waren letztlich doch alle froh darüber, sich wieder in den Schatten begeben zu können. Alle 12 Spieler kamen zum Einsatz, waren trotz der Temperaturen mit vollem Elan dabei und konnten sich somit am Ende über einen Pokal zum tollen dritten Platz freuen und nach ein paar Stärkungen in Form von Waffeln, Bratwurst und/oder Eis den Heimweg antreten.

 

Vielen Dank an den TuS Leutzsch für das hervorragend organisierte Turnier sowie an die mitgereisten Eltern und Fans.

 

 

  

 

 

  

 

 

 +++ Stadtfest in Schkeuditz +++

 

 Zahlreiche "Eintrachtler" folgten dem Aufruf zum Stadtfestumzug.

 

 

 

 

 

 

 


 

 Wir sagen DANKESCHÖN, ihr wart großartig!

  

 

  +++ Sponsoring der DHL Hub Leipzig GmbH +++


Unser Oberbürgermeister, Herr Bergner, überreichte im Rahmen des Schkeuditzer Stadtfestes

dem SC Eintracht Schkeuditz e. V. für den Kinder- und Jugendsport einen Scheck in Höhe von 3.380,oo EUR.


  

Die Kinder der "Eintracht" bedanken sich bei der DHL HUB Leipzig GmbH.

  

 

 +++ Reisebericht Oslavany +++

 

Dobrý den Oslavany (Text: Tobias Crain)

 

Was die Schkeuditzer E-Jugend beim Freundschaftsturnier in unserer Partnerstadt in 56 Stunden erlebte

  

Die Schkeuditzer Leichtathleten praktizieren es schon seit 1981, die Schkeuditzer Fussballer hoffen, es nun ebenfalls etablieren zu können, einen sportlichen Austausch in Form von Wettkämpfen und Turnieren, den Austragungsort wechselnd. Ein Anfang war im Mai schon gemacht, als uns die Sportler aus beiden Abteilungen in Schkeuditz besuchten. Nun begaben sich die Fussballer der Altersklasse U-11 auf den langen Weg zum Rückbesuch in das kleine Städtchen Oslavany, unweit der mährischen Hauptstadt und zweitgrößten Stadt Tschechiens, Brno.

 

Mit zwei Kleinbussen starteten zehn Kinder und ihre zwei Trainer am frühen Freitag Vormittag gen Osten. Schon vor Reiseantritt kristallisierte sich unter den zwei Bussen ein "Partybus" heraus. Wer braucht schon ein Autoradio, wenn Smartphone und Bluetooth-Box vorhanden sind? Die Songauswahl stellte sich als arg begrenzt und in Sachen Musikgeschmack bestenfalls als bemitleidenswert heraus. Was ist denn bitte ein Partybus ohne die Atzen mit ihrem, naja, Partykracher "Das geht ab – wir feiern die ganze Nacht"? Eben, definitiv kein Partybus. Dieses Lied stellte sich aber noch als das bessere in Dauerschleife heraus, denn sehr zum Leidwesen des Busfahrers wurde ein anderer Song die Hymne der Hinfahrt. Niemand geringeres als De Randfichten skandierten zum Reiseziel passend: "Steig Ei, Mir Fahrn In De Tschechei". So oft wurde diese Nummer gedudelt, bis auch der letzte im Bus den Text auswendig konnte und keinen Einsatz mehr verpasste. Das dürfte so circa fünfzehnmal gewesen sein. Klatschend und grölend passierten wir Dresden, die Grenze, Prag. Nur in den Rastpausen war kurz Ruhe.

 

In Oslavany angekommen, wurden die Sportler schon von Miloš Musil erwartet. Miloš war sozusagen unser Reiseleiter. Er nahm uns die zwei Tage unter seine Fittiche und stand für jegliche Fragen und Auskünfte parat. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, führte er uns beispielsweise gleich zu einer ersten Erkundungsrunde durch den Schlosspark zum Stadion. Auf dem Weg machten die Kinder ihre ersten Erfahrungen mit der tschechischen Sprache. Alle entgegenkommenden Leute wurden wahlweise mit einem einfachen ahoj oder mit einem anspruchsvollerem dobrý den gegrüßt. Sofort kam die Frage auf, warum denn auf eine Begrüßung mit ĉau geantwortet wird. Ĉau kann zur Begrüßung und Verabschiedung genutzt werden, erklärte Miloš. Am Biotop (einem naturnahem Freibad, ähnlich dem Ökobad in Lindenthal), einem Trimmdich- Pfad und einem kleinen Geopark zogen wir ein kleines Stück am Ufer der Oslava entlang zum Stadion. Eingefasst von einer kleinen Natursteinmauer und vor dem Hügel Kukla gelegen, fügt sich das Stadion vollkommen in die Idylle des Ortes ein. Damit sich die Kinder beim Turnier am folgenden Tag von diesem Panorama nicht zu sehr ablenken lassen würden, setzten die Trainer noch eine Trainingseinheit an. Die müden Knochen sollten sich nach stundenlangem Sitzen noch etwas bewegen. Das Training zeugte von großer Vorfreude auf die anstehende Herausforderung. Die beiden Trainer derweil, nicht gerade überzeugte Biertrinker, wurden von Miloš zur Begrüßungsrunde mit dem Präsidenten abkommandiert. Dort gab es das erste Bier, wie auch ein Kennenlernen mit dem Busfahrer der slowakischen Mannschaft aus Nováky, ebenfalls eine Partnerstadt Oslavanys. Schlussendlich folgte noch die Einladung zum geselligen Beisammensein mit Bier und Bafelei, wie in Tschechien wohl das Schwatzen in geselliger Runde genannt wird.

Die hungrigen Kindermägen wurden im Hotel mit Pommes und Hühnchen und die Kinderherzen mit Zock-Zeit gefüllt, während die Trainer Miloš im Schloss aufsuchten und sich einer Bierverkostung anschlossen. Gegen 23 Uhr wurden auch die Atzen widerlegt, kein Feiern die ganze Nacht, sondern schlicht und einfach Nachtruhe.

 

weiterlesen könnt ihr den Reisebericht als Download

 

 

 

 

 

  Nachruf

 Mit Bedauern haben wir zur Kenntnis nehmen müssen,
 dass unser langjähriges Mitglied Klaus Graßhof kurz vor seinem
 85. Geburtstag in der vergangenen Woche verstorben ist.

 Klaus Graßhof war in den 50er und 60er Jahren aktiver Spieler
 und hat den Kontakt zum Verein anschließend nie verloren.
 So war er Trainer der Männermannschaft, als auch viele Jahre bei  
 Nachwuchsmannschaften aktiv.
 Das Geschehen im Schkeuditzer Fußball hat ihn auch als Zuschauer
 nie losgelassen.

 Unser Mitgefühl und herzliches Beileid gelten der Familie.

 Vorstand des SC Eintracht Schkeuditz

 Schkeuditz, im Juni 2022
                           

 

  

 +++ Unsere Cheerleader suchen Unterstützung +++

 

 

 

 

COACHES WANTED!
Der Sommer, die Sonne, der Sonnenschein beginnt wieder!
Und wir suchen dich als Verstärkung in unserer Coaches Crew!

Du hast schon Erfahrungen aus dem Tanz-, Turn-, Karneval- oder Kraftsport?
Du bist teamfähig & verlässlich?
Mindestens 18 Jahre alt?
Hast Spaß & Freude am Umgang mit Kindern & Jugendlichen?
Und möchtest Teil eines engagierten & familiären Teams werden?

Gemeinsam mit unseren White Sharks & Black Sharks

veranstalten wir jeden Samstag von 9:30-12:00 in der Goethestraße 8a, 04435 Schkeuditz unser Training.
Zusätzlich
trainieren wir in den Sommermonaten auch mittwochs von 17:30-19:00 Uhr im Walter-Lutze-Stadion (Am Sportplatz 3) in Schkeuditz.

Wir haben dein Interesse geweckt?
Dann melde dich noch heute bei uns hier, per Instagram oder per Mail.
Da stehen wir dir auch für weiter Fragen zu Verfügung.
Wir freuen uns auf dich!

Noch nicht genug?
Dann besuch uns auch gern auf unserer Seite:
www.eintracht-schkeuditz.de/Cheerleader

Eure Sharks Allstar Cheerleader

 

                                            

+++ Ältere Nachrichten +++

sind unter Fußball Nachrichten nachzulesen...

 


 

 

 

 

 


 

Wir suchen Trainer, Co - Trainer und Übungsleiter für unseren Nachwuchs

Der SC Eintracht Schkeuditz e. V. widmet sich verstärkt der Nachwuchsarbeit.

Für die laufende Saison suchen wir nach motivierten Trainern und Übungsleitern für den Nachwuchsbereich.

Um dauerhaft eine flächendeckende Kinder- und Jugendarbeit leisten zu können, wollen wir unser Trainerteam verstärken. Ob als Übungsleiter oder als Assistent an der Seite eines erfahrenen Trainers erste Erfahrungen sammeln - oder als bereits ausgebildeter Trainer eine Mannschaft durch die Saison begleiten ... wir freuen uns auf Dich!

 

Ansprechpartner für weitere Informationen unter eintracht_schkeuditz@t-online.de

 

 

 

SC Eintracht Schkeuditz e.V. | eintracht_schkeuditz@t-online.de